Weine Buzet

Weinanbau in Frankreich
Das Weinbaugebiet Buzet liegt in Südfrankreich und liefert leckere Weine.

Buzet heisst ein Weinbaugebiet in Südfrankreich am Oberlauf des Flusses Garonne, mittig in der Weinbauregion Sud-Ouest in Aquitanien. Das Weinbaugebiet Buzet grenzt mit seinen Weinlagen an den Nordrand des Bereiches Armagnac.

Die Weinberge im Weinbaugebiet (Appellation) Buzet umfassen ca. 1.920 Hektar Rebfläche am oberen Lauf der Garonne, obwohl insgesamt fast 14.000 Hektar Wein-Anbaufläche zur Verfügung stehen, die aber nur zu gut 10 Prozent tatsächlich für den Weinbau genutzt werden. Das Gebiet der Buzet-Region wurde am 23. Januar 1953 in die Liste der VDQS-Weine aufgenommen. Seit dem 19. April 1973 hat die Herkunftsbezeichnung Buzet den Status einer Appellation d'Origine Contrôlée (kurz AOC). Buzet-Weine wurden bis zum 12. Februar 1986 als Côtes de Buzet im Weinhandel gelistet.

Weinlagen, Weinberge und Rebflächen im Weinanbaugebiet Buzet

Weinlagen, Weinberge und Rebflächen im Weinanbaugebiet Buzet liegen im Département Lot-et-Garonne auf die Gemeinden Ambrux, Anzex, Barbaste, Bruch, Buzet-sur-Baïse, Calignac, Caubeyres, Damazan, Espiens, Feugarolles, Lavardac, Leyritz-Moncassin, Moncault, Montagnac-sur-Auvignon, Montesquieu, Mongaillard, Nérac, Pompiey, Puch-d'Agenais, Razimet, Sainte-Colombe-en-Bruilhois, Saint-Léon, Saint-Pierrede-Buzet, Sérignac-sur-Garonne, Vianne, Villefranche-du-Queyran und Xaintrailles. Die Erntebeschränkung im gesamten Weinanbaugebiet Buzet liegt bei 55 Hektoliter / Hektar.

Rebsorten im Weinanbaugebiet Buzet

Rotwein und Roséwein im Weinanbaugebiet Buzet werden aus den Rebsorten Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Malbec (hier Côt genannt) hergestellt.
Weißwein im Weinanbaugebiet Buzet besteht aus Trauben der weissen Rebsorten Sémillon, Sauvignon Blanc und Muscadelle. Etwas mehr als 115.000 Hektoliter Wein reifen jedes Jahr in der Weinbau-Region Buzet, umrahmt von der Garonne und den grossen Waldflächen in der Region Landes, heran.

Wie kommt man ins Weinanbaugebiet Buzet

Die Anreise nach Buzet-sur-Baïse mit dem Auto ist einfach: Mit dem Auto von Bordeaux über die Autobahn (Autoroute A62) Ausfahrt 6 ist man in 1:30 Std. in Buzet. Ebenso lang ist die Anreise von Toulouse. Hier ebenfalls über die Autobahn A62 zur Ausfahrt 6 und in 1:30 erreicht man die Weinlagen von Buzet. Oder Sie fahren von Agen über die D119 und D642 in 30 Minuten nach Buzet.

Weine aus Buzet kosten und kennenlernen

Wein BuzetDer Reichtum der Wein-Region Buzet ist so leicht nicht zu beschreiben und bietet neben leckeren Weinen und bester regionaltypischer Küche in Südfrankreich auch einen hohen Freizeitwert. Wer Weine aus Buzet kosten und kennenlernen möchte, sollte unbedingt die „schwimmenden Märkte“ (Floating Markets) besuchen. Schwimmende Märkte sind eine wunderbare Möglichkeit, die Produkte und Gerichte im Südwesten in Frankreich im Urlaub in Südfrankreich zu entdecken. Drei Tage lang laden über fünfzig Produzenten aus Gers, Lot-et-Garonne und Tarn-et-Garonne ein, das Beste aus Feld, Küche und Keller ihres „Terroirs“ zu genießen. Der Bummel über den Markt ist eine großartige Gelegenheit, die Weine der Winzer de Buzet finden und zu probieren.

Nachtmärkte (Markets Nocturnes) in Vianne (nur im Sommer): Jeden Freitagabend von Juni bis September erfüllt der zentrale Platz von Vianne seine ursprüngliche Mission mit einem großen Nachtmarkt. Der Markt bietet vor allem Touristen eine gastronomische Reise durch die Straßen der ummauerten Stadt, wo Gastronomen und Händler ihre Spezialitäten feilbieten: Schnecken, Paella, gegrillte Fische, Garnelen ... nicht zu vergessen die Winzer von Buzet.

Weinberg-Wanderungen und Radtouren durch die Weinberge

Wer sportlich ist und die schönen Dinge im Leben geniessen will, kann Weinberg-Wanderungen und Radtouren durch die Buzet-Weinberge buchen. Am ersten September-Wochenende zum Besuch der Weinberge von Buzet treffen sich Wanderer und Radler und genießen ein Wochenende voller Wein, Düfte und Aromen.

Foto: RRinnau, www.suedfrankreich-netz.de

E-Weinkontor